Ausbildung

Voraussetzung:
mindestens Fachoberschulreife

Dauer:
2 1/2 Jahre

Ablauf:
– ein 2-jähriger Lehrgang an der PTA-Fachschule Niederrhein.
– während dessen eine 160-stündige Famulatur und ein 16-stündiger Erste Hilfe Kurs in den Schulferien.
– nun folgt der erste Prüfungsabschnitt mit 4 schriftlichen, 3 praktischen und 3 mündlichen Prüfungen.
– nach dem Bestehen des ersten Prüfungsabschnitts findet ein 6-monatiges Praktikum z.B. in einer öffentlichen Apotheke oder auch Krankenhausapotheke statt.
– die Ausbildung wird mit dem zweiten Prüfungsabschnitt, einer mündlichen Prüfung im Fach Apothekenpraxis abgeschlossen.

Bewerbung:
hier weiter

Kosten:
210€ pro Monat
Aufnahmeentgelt einmalig 50€
Prüfungsentgelt einmalig 100€
Fahr- und Lernmittelkosten, Schutzkittel, Schutzbrille und Atemschutzmaske sind vom Lehrgangsteilnehmer selbst zu finanzieren.

Förderungsmöglichkeiten: Die PTA-Fachschule sind durch Rechtsverordnung der Bundesregierung als förderungswürdige Ausbildungsstätte in das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) einbezogen.
Die Laborplatzeinrichtung, Geräte und Substanzen werden von der Lehranstalt gestellt.

Im halbjährigen Praktikum im Anschluss an die Ausbildung in der Lehranstalt erhält der/die Praktikant/in eine Ausbildungsvergütung pro Monat von ca. 633,00 Euro.